Festivaleröffnung

Wir laden Euch zur Eröffnung des Festival Stadttfinden ein. Bei einem ersten Zusammenkommen könnt Ihr Euch bei Speis, Trank und Musik die Glasfabrik Leipzig anschauen und erste Eindrücke vom Festivalgelände sammeln.

Für das leibliche Wohl sorgt „Ein gemeinsames Süppchen kochen“. Dabei handelt es sich um ein ehrenamtliches Kochprojekt mit Jugendlichen aus Afghanistan und Syrien, initiiert von den Künstlerinnen Anna Kaufmann (Berlin) und Steffi Parlow (Wien).

Die Basis des Abends bildet eine Suppe, eine vegetarische Hauptspeise, eine Hauptspeise mit Fleisch, Brot, sowie ein süßer Abschluss. Alle Gerichte entstehen aus frischen Produkten, Handarbeit und viel Leidenschaft zum Kochen und Essen.

Preis pro Portion (Spendenempfehlung): 5-10 €

Zusätzlich kommen die Kolleg*innen vom Freiraum Festival 2017 »Möglichkeitsräume« vorbei und bringen ein paar SUSHI-Köstlichkeiten mit.

Der Eintritt ist frei!